Weiden-Kurs 

Weide ist ein spannendes Material, um Strukturen und Skulpturen zu bauen.

Es ist stark, aber auch extrem biegsam und existiert in verschiedenen Farbtönen.

Es ist äußerst schnellwachsend und kann in fast allen Böden gepflanzt werden.

Als Material unterscheidet man zwischen lebenden und trockenen Weidenruten.

Kurse mit lebenden Weiden halte ich abhängig von den Wetterbedingungen

von Spätherbst bis Mitte Frühling ab.

Mit trockenen Weideruten kann hingegen das ganze Jahr über gearbeitet werden.

Den eigenen Tunnel, Unterschlupf oder Kokon aus Weidenruten zu flechten, ist eine sehr zufriedenstellende, Freude bringende Fähigkeit.

Es entsteht nicht nur eine fantastische, individuelle Gartenskulptur, sondern lernt Ihnen auch die Grundkenntnisse,die für das Flechten von weiteren Gartenfeatures wie Spaliere, Torbögen oder Sitzgelegenheiten notwendig sind.

p

Kursziel:

Ziel des Kurses ist, Grundfertigkeiten im Weidenflechten zu erhalten, verschiedene Knotentechniken zu erlernen, die Stärken und Schwächen der Weide als Material zu erkunden und Ihnen Zeit zum kreativen Experimentieren zu ermöglichen.

 

Nächste Veranstaltungen:

 

23. October 2021